Best of 2016

31. Dezember 2016

Hallo ihr Lieben!
2016 ist ein Jahr, wo ich nicht wirklich neue Favoriten entdeckt habe. Immer wieder krame ich meine alten Favoriten raus, benutze sie und kaufe keine neue mehr nach. Dennoch sind paar neue Sachen dazugekommen.

Bei solchen Posts, fange ich am liebsten mit dem Segment Beauty an - frag mich nicht warum. Meine Beautyfavoriten sind immer noch dieselben, wie im letzten Jahr. Was Utensilien für das Make-Up Auftragen angeht, habe ich zwei Lieblingspinseln. Und zwar den Puderpinsel und den Contourpinsel von Real Techniques Pinseln. Diese sind aus den orangenen Set für Gesicht. Den Puderpinsel mag ich deshalb so sehr, weil er erstens weich und zweitens fest ist. Den Contourpinsel benutze ich am liebsten zum Konturieren und zum Blush auftragen. Der Pinsel hat einfach die perfekte Größe zum Konturieren. Ich möchte diese Pinseln in meinem Alltag nicht mehr missen.

Fashion. Jede Jahr ändere ich meinen Stil. Es ist nicht so, dass ich es it Absicht mache, aber ich bin einfach noch auf der Suche nach meinem Stil, der zu mir passt und bei der ich ich einfach wohl fühle. So allmählich habe ich ihn gefunden. Zu meinem Favoriten gehört auf jeden den Schal von C&A und der Michael Kors Tasche. Der Schal von C&A ist sozusagen mein erster Schal seit langem. Seit ich ihn habe, habe ich ihn täglich getragen. Was ich auch jeden Tag getragen habe ist der Michael Kors Tasche. Diesen habe ich im Sommer von meiner Tante geschenkt bekommen und seit dem her wirklich täglich. Ok, gut, manchmal tausche ihn für die Schule gegen einen Rucksack aus, so ist es nicht so schmerzhaft für meinen Schulter.

Bücher - mein Lieblingsthema. Ich will euch das Gelaber über Bücher heute nicht antun, denn ich habe das Gefühl, dass ich es auf diesem Blog schon genug getan habe. Daher will ich mich nur kurz fassen. Die Bücher auf dem Foto sind meine Lieblinge aus dem Jahr 2016. Es wären eigentlich mehr gewesen, aber ich wollte den Rahmen nicht überspringen. Ich kann sie euch alle wirklich wärmstens empfehlen. Ein Buch, das jetzt nicht auf dem Foto dabei ist, ist Obsidian von Jennifer L. Armentrost und dieses Buch kann ich nur ans Herz legen.
Ich habe den Mango-Schwarz-Tee wieder für mich entdeckt. Seit Jahren habe ich ihn Inch mehr getrunken und seit einigen Monaten trinke ich ihn wirklich sehr oft. Am liebsten mit einer Scheibe Zitrone und viel Zucker. Was mich interessiert ist: Trinkt ihr euren Tee mit Zucker oder ohne? Viele trinken Tee ohne Zucker. Ich brauche immer Zucker in meinem Tee.

Ein Jahr ohne Musikfavoriten? Nein, das geht nicht. Lieder, die ich dieses Jahr auf und runter gehört habe, sind die von One Direction. Ahh (verträumt), ich liebe diese Band so sehr. Ich hoffe, sie kommen wieder zusammen und kommen nach Österreich. Auch andere Lieder, wie das neue Lied 'Bad Things' von Machine Gun Kelly und Camila Cabello habe ich nur in Dauerschleife gehört. All diese Soundtracks, habe ich euch in eine Spotify-Liste eingepackt. Welche waren eure Favorits im Jahr 2016?




three new year's outfits

28. Dezember 2016

Hallo ihr Lieben!
2017 steht schon bald vor der Tür. Der erste Gedanke jedes Mädchens ist bestimmt: "Ich brauche dringend ein Outfit für das Silvester." Viele aus meinem Freundeskreis suchen schon verrückt nach Outfits. Und dieser Gedanke prägt auch der heutige Beitrag. Ich habe wiedermal auf Polyvore gestöbert und habe drei Outfits zusammengestellt, die perfekt für das Silvester sind. Die Auswahl war echt groß. Teilweise konnte ich mich gar nicht entscheiden, zum Glück konnte ich mich gegen Ende doch noch zusammenreißen. Nur zum Vorweg: Die Outfits, die ich diesmal zusammengestellt sind zwar wirklich sehr schick, elegant und glamourös, aber ich finde zu einem Anlass wie Silvester kann man sich doch schicker machen. Oder was sagt ihr dazu?

Übrigens findet auf diesem Blog bis 31. Dezember eine Blogvorstellung statt - würde mich riesig über eure Teilnahmen freuen!



new year


Outfit numero uno ist meiner Meinung nach das glamouröseste Outfit von allen dreien. Alles wurde auf das Kleid abgestimmt, denn das Kleid soll im Mittelpunkt stehen. Zum Kleid habe ich ganz Basic Stiefeletten kombiniert mit eine schöne Umhängetasche. Um das Elegante etwas runterzuschrauben, habe ich auch noch einen normalen schwarzen Mantel gewählt. Als ich diese Bommelohrringe gesehen habe, habe ich nur eins gedacht: "Die müssen mit!". Was das Make-up angeht, finde ich rote Lippen ziemlich nice, wobei nude würde auch sehr dazulassen. Ansonsten würde ich auf den Augen eher natürlich halten, weil es doch dann zu viel wird.




silber and gold



Outfit Nummer zwei gefällt mir selber persönlich super gut - ich finde das Kleid einfach soo wahnsinnig schön. Normalerweise ist man von der Kombi Silber-Gold doch eher abgeturnt, jedoch finde ich dieses Kleid super schön. Als ich das Kleid gesehen habe, habe ich sofort schwarze Over-Knefs-Stiefeln im Kopf gehabt. Dazu kombiniert, habe ich eine silberne Clutch gewählt und schwarze Ohrringe genommen. Bei diesem Outfit kann das Augenmake-up meiner Meinung nach stärker sein. Holzrosentöne würden auf den Lippen bestimmt gut aussehen.




silver is on the top



Das Letzte Outfit ist mein Favorit. Obwohl die anderen Outfits davor viel glamouröser und schicker sind, ist dieser hier doch am auffälligsten. Die Bluse ist mit seiner Farbe einfach ein richtiges Eyecatcher. Ich war am Anfang nicht sicher, welche Hose ich nehmen soll. Eine enge oder doch eine weite. Am Ende hat doch die weite Hose gesiegt. Dazu habe ich schwarze Pumps mit Riemen kombiniert. Das Schmuck ist bei diesem Outfit wirklich schlicht gehalten, die passend zur Bluse silber sind. Das Make-up bei diesem Outfit ist auch ebenfalls eher schlicht gehalten. Rosa-Lila-Blush und auf den Lippen einen fliederfarbenen Lippenstift. Ich muss diesen Lippenstift auch mal zulegen. 

What I have learned in 2016.

25. Dezember 2016

Hallo ihr Lieben!
Es ist so weit. 2016 neigt sich dem Ende zu. Das Jahr ist wieder einmal viel zu schnell vergangen. Das Jahr hatte für mich sowohl Höhen als auch Tiefen gehabt. Das Jahr 2016 hat mich vieles belehrt. Es ist nur einfach das Jahr, sondern viel mehr die Realität. Ich blicke die Welt mit anderen Augen als ich es in den anderen Jahren getan habe. 
Ich möchte euch heute einfach mal paar Punkte erzählen, die ich dieses Jahr gelernt habe.

Übrigens findet auf diesem Blog bis 31. Dezember eine Blogvorstellung statt - würde mich riesig über eure Teilnahmen freuen!

Keiner zeigt sein wahres Gesicht. Wenn ihr eine/n begegnet, der euch sein/ihr wahres Gesicht zeigt, dann habt ihr wirklich Glück gehabt. Dieses Jahr habe ich erfahren müssen, dass nicht wirklich jeder sein wahres Gesicht zeigt. Derjenige/derjenigen sprüht vor Lebensfreude und ist motiviert. Wir Menschen haben den Instinkt, solche Menschen zu vertrauen. Das ist ein großer Fehler. 2016 hat mich belehrt, keinen Menschen vorschnell zu vertrauen. Euer Vertrauen muss gewonnen werden und zwar nicht mit Worte, sondern Taten. Auch, wenn ich diesen Jahr Menschen kennengelernt habe, die mich enttäuschen, so habe ich Menschen, die ich schon seit Jahren kennen, lieb gewonnen. Es sind einfach Menschen, die für mich da sind. Menschen kommen und gehen. Die, die bleiben wollen, werden auch bleiben.

Im Jahr 2016 habe ich auch gelernt, dass nur, weil du ein schlechtes Kapitel hast, deine Geschichte nicht zu Ende ist. Ich habe dieses Jahr einige schlechte Kapiteln gehabt. Ich hatte mich gefühlt, als hätte mir jemand, den Boden unter meinen Füßen weggezogen und ich war wirklich am Boden zerstört. Irgendwann hat es mir gereicht und ich denke mir: "Wieso zum Teufel, lasse ich zu, dass meine Laune immer down liegt und runterkriegen?" Schlechte Momente werden wir immer haben. Keiner kann dauerhaft glücklich sein. Das alles ist normal. Das wichtigste ist einfach nur, wieder aufzustehen. Und das habe ich auch gemacht. Zwar hat das Aufstehen seine Zeit gebraucht, aber immerhin habe ich es getan - und das war die beste Entscheidung.

"Don't stress over - what you can't control." Ich bin so ein Mensch, der immer schnell austickt, wenn etwas nicht nach Plan läuft. Aber auch in diesem Fall habe ich eines gelernt und zwar, dass Dinge, manchmal nicht nach Plan läuft. Es kommt immer wie es kommt. Ich neige immer gestresst zu werden. Aber wozu eigentlich? Dann klappt es eben das eine Mal eben nicht, aber vielleicht beim zweiten Mal. Ich bin noch kein Profi darin, Misserfolge, Fehlschläge und Niederlagen zu akzeptieren. Aber ich muss in dieser Hinsicht noch sehr viel daran arbeiten. Denn ich habe noch einen sehr langen Weg vor mir und ich soll das wirklich langsam in den Griff kriegen. 

Verlier den Zeitgefühl nicht. Ich habe so das Gefühl, dass ich durch die einzelnen Monate nur durchgerutscht bin ohne wirklich etwas mitzubekommen. Je älter ich werde, desto mehr verliere ich das Zeitgefühlt. Ich stehe auf, ich esse, ich lerne und es ist schon wieder Abend. Vor allem dieses Jahr ist es mir bewusst geworden, wie wertvoll die Zeit ist und, dass ich wir sie wirklich sinnvoll nutzen sollen. Mit "sinnvoll" meine ich nicht, dass ihr keine Abendteuer etc. erleben sollt. Nein ich meine eher, dass ihr wirklich Chancen, die ihr bekommt, nutzen soll. Verlorene Zeit kriegt ihr nicht mehr zurück. Sie werden für immer weg sein. Daher macht was aus draus. 

Trotz, dass das Jahr 2016 seine Tiefen hat, hat es mich dennoch zu einem besseres Ich belehrt. Ich hoffe für jeden und für mich, dass das Jahr 2017 ein erfolgreiches Jahr wird.

Das ist der erster Blogbeitrag, wo ich sentimental werde und so viel Text schreibe. Wobei, ich schreibe immer viel. Doch so einen Thema habe ich bisher noch nicht behandelt. Und es fühlt sich wirklich gut an, mal alles rauszuschreiben, was mir auf dem Herzen liegt.


Last Minute Gift Ideas

20. Dezember 2016

Gift Ideas
Hallo ihr Lieben!
Ja, ich lebe noch! Im Monat November habe ich nur geackert, und das für die Schule. Kaum ich habe ich ein Test hinter mir, folgt der Nächste. Auch Aufträge habe ich eine nach der andere bekommen. Das zog sich den ganzen November bis hin zu Dezember. Was mich auch wirklich belastet, ist die bescheuerte (entschuldige für diesen grausamen Ausdruck) Diplomarbeit. Aber da muss ich jetzt nun mal durch. Wie ein Mantra spuckt es in meinem Kopf "Nur noch 6 Monate. Nur noch 6 Monate, muss du aushalten, dann ist alles vorbei.". Ich hoffe, diese Mantra verspricht, was sie hält. 

Die Schule mal beiseite. Der Countdown läuft. Der 24. Dezember rückt mit jeder Sekunde immer näher. Ich muss nicht beteuern, wie schnell die Zeit vergeht, denn jeder weiß und hat es auch schon bemerkt. Habt ihr  bereits alle Geschenke besorgt? Nein, ich auch nicht. Daher, auch der heutige Post Idee. Ich möchte euch einige Geschenkideen auflisten, die schnell zu besorgen und auch nicht so teuer sind. Die Geschenkideen, die ich euch gleich zeigen werde, sind natürlich nicht für Frauen gedacht, sondern auch für Männern. Ihr könnt mir gerne weitere Ideen in den Kommentaren schreiben.

Übrigens findet auf diesem Blog bis 20. Dezember ein Gewinnspiel und bis 31. Dezember eine Blogvorstellung statt - würde mich riesig über eure Teilnahmen freuen!

1. Bücher

Verträumte Bücherwürmer, unter anderem auch ich, würden sich bestimmt über ein tolles Buch freuen. Die sind überall erhältlich und kostet auch nicht viel. Meine Empfehlungen, sind "Obsidian  - Schattendunkel" von Jennifer L. Armentrout - darüber habe ich bereits einen Blogpost geschrieben - und Teamwechsel von Anna Katmore. Über "Teamwechsel" wird demnächst auch eine Rezension online kommen.

2. Phone Cases

Über eine Handy Hülle freut sich auch bestimmt jeder. Natürlich ist es schwer, Hüllen für nicht so unbekannte Handys zu suchen und die Auswahl für Samsung Handy ist leider auch nicht so groß. Aber was iPhone Hüllen angeht da gibts wirklich viele schöne. Ich kann euch die Hüllen von Claires und Sixx sehr empfehlen.

3. Notizbücher

Ich weiß nicht, ob ihr oder eure Freunden auch so auf Notizbücher steht. Aber ich finde Notizbücher mit coolen, schönen Covers richtig nice. Auch, wenn ich meist vornehme, was rein zuschreiben, sind sie leer. Dennoch liebe ich Notizbücher. 

4. Parfüm bzw. Parfümsets

Diese bekommt man auch schnell und günstig überall her. Sei es in DM, Müller oder doch bei Zara. Allerdings finde ich  sehr schwer Parfums zu verschenken, weil ich einfach nicht weiß, welcher Duft, derjenige/derjenigen mag. Nichtsdestotrotz ist es ein tolles Geschenk und geht immer. 

5. Kinogutscheine

Diese Art von Geschenk habe ich eigentlich noch bei keinem gesehen. Ich selbst habe selbst auch nie welche bekommen. Ich finde sie aber eigentlich richtig genial. Ich meine, wer geht bitte nicht gern ins Kino. Das Kinoticket muss natürlich nicht von den aktuellen Filme, die gerade im Kino laufen. Es gibt jedoch Kinogutscheine, wo man einen bestimmten Betrag hochladen kann.

6. Schals

Im Winter perfekt. Einen stylischen, kuscheligen Schal kann jeder gebrauchen. 


Parfumgroup // Review

29. November 2016

Hallo ihr Lieben!
Als ich heute ermüdet nach Hause angekommen, hat mir meine Mama einen Paket und die Hand gedrückt. Ich war mich zu 100% sicher, dass es um das Amazon Paket handelt, das eigentlich vor Tagen ankommen sollte. Umso überraschter war ich, dass es um das Paket geht, das ich nur vor drei Tagen bestellen bzw. aussuchen durfte. Der Onlineshop, der mich angeschrieben hat, heißt parfumgroup.de Sie haben mir eine Liste geschickte, bei der ich ein Produkt aussuchen durfte. An dieser Stelle nochmal: Vielen Dank! Ich habe mich für ein Geschenkset von Karl Lagerfeld ausgesucht. Ich wollte schon sehr lange ein Parfüm von Karl Lagerfeld haben und der duftet so gut. 😍 Das Set besteht aus einem wunderschönen Flacon (45ml) und einer Bodylotion (100ml). Der Duft ist wirklich sehr damenhaft und schon einigermaßen stark. (Sorry, für die schlechte Beschreibung!) Ich kann nur hoffen, dass ich mir der Duft nach einigen Wochen nicht zu viel wird - ein kleines Parfümproblem bei mir.

Übrigens findet auf diesem Blog bis 20. Dezember ein Gewinnspiel und 31. Dezember eine Blogvorstellung statt - würde mich riesig über über eure Teilnahmen freuen!


Die Produkte wurden mir freundlicherweise 
von parfumgroup.de zugeschickt!*


New Theme - So Happy

25. November 2016


Hallo ihr Lieben!
Ihr seht richtig. Der Blog hat schon wieder ein neues Design. Ich habe ihn nach nur nicht mal zwei Wochen wieder gewechselt, aus einem bestimmten Grund natürlich - ich war mit dem anderen "neuen" nicht zufrieden. Es sah beim Live-Demo zwar wirklich schön aus, aber heruntergeladen und an meinem Blog angepasst, fand ich es nicht schon - es hat einfach nicht gepasst. Zwar ist es aus dem Fenster geschmissenes Geld, was ich für den anderen Design ausgegeben habe, aber da muss man halt durch. Und jetzt - jetzt kann ich wirklich zu 99% sagen, dass ich mit meinem neuen Design happy bin. Am 1% muss noch hart gearbeitet werden, wie z.B. die Gadgets, da muss ich mir noch überlegen, wie ich die anordnen will usw. Ich habe gefühlte mehrere Tage auf Etsy verbracht, um endlich den passende Theme zu finden. Wenn ihr auch euren Theme ändern wollt, dann ich euch den Shop "Etsy" nur ans Herz legen. Dort gab es soo viele schöne Themes, wobei manche doch ganz schön teuer sind. Wie findet ihr das Design? In nur wenigen Tagen ist auch schon der November um und 2016 neigt sich dem Ende zu. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht. Ich habe bereits einige Postideen, die ich für Dezember geplant habe. Hoffentlich klappt auch alles, wie ich es mir vorgestellt habe.

Übrigens findet auf diesem Blog bis 20. Dezember ein Gewinnspiel und 31. Dezember eine Blogvorstellung statt - freue mich über Teilnahmen!


Begin Again // Rezension

24. November 2016


Hallo meine Lieben!
Es geht mit meiner leidenschaftliche Obsession - Bücher - weiter. Heute habe ich wieder eine Rezension. Und zwar zum Buch meiner Lieblingsyoutuberin Mona Kasten "Begin Again". Auf dieses Buch habe ich schon soo lange gewartet und jetzt habe ich es endlich gelesen.

Übrigens findet auf diesem Blog bis 20. Dezember ein Gewinnspiel und 31. Dezember eine Blogvorstellung statt - freue mich über Teilnahmen!


Inhalt:
Er stellt die Regeln auf - sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren ...



Meinee Meinung:
Ich habe keine Ahnung wo ich anfangen soll. Als erstes kann ich euch sagen, dass das Buch mich umgehauen hat. Im Buch geht es um Kaden und Allie, die sich eine Wohnung teilen. Allie ist eher ein Mädchen, dass schon weiß, was sie aus ihrem Leben machen möchte, jedoch ihre Eltern ihr im Weg stehen. Daher flüchtete sie aus ihrer Heimatstadt und zieht nach Woodshill, um zu studieren. Für eine Studentenwohnheim ist sie leider zu spät dran, daher ist sie auf der Suche nach einer Wohnung. Das ist aber gar nicht so leicht. Doch sie findet eine. Zwar ist der Mitbewohner ein ziemlich "Arsch", aber immerhin hat sie ein Dach über Kopf. Und wie ihr schon hört, geht es eigentlich um so eine typische New Adult Roman. Braves Mädchen trifft Bad Boy ... . Das Ende könnt ihr euch schon denken. Aber mir gefällt solche Geschichten super gut. Natürlich darf es nicht zu kitschig sein. Es soll zwar kitschig sein, aber nicht so kitschig kitschig, wo man beim Lesen nur denkt "Eh, what? Wirklich jetzt?". Wisst ihr was ich meine. In den Bücher brauche ich einfach Höhe und Tiefen. Und genau das hat dieses Buch. Ich konnte das Buch gar nicht aus den Händen lassen und wollte immer wissen, wie es weiter geht. Als das Mona Kasten, die übrigens meine Lieblingsyoutuberin ist, angekündigt hat, dass das Buch bald erscheinen wird, habe ich mir sofort den Klappentext durchgelesen und habe gleich gewusst, dass mich das Buch begeistern wird und das hat es. Ich freue mich schon soo sehr auf den zweiten Band. Wie immer es bei diesen New Adult Romanreihen so, dass ich mich nicht nur in den männlichen Hauptcharakter verliebt bin. Nein, ich bin meisten auch der Männchen Nebencharakter verfallen. Im zweiten Band 'Try Again' geht es um Spencer und Dawn. Ich werde es mir bestimmt sofort holen, wenn es erscheint, auch wenn ich in Schulstress sein werde.



Fazit:
Alle New Adult Fans: ich kann euch das Buch sehr empfehlen. Das Buch ist zwar schon einigermaßen dick - so 500 Seiten um den Dreh - aber dennoch ist es sehr schnell ausgelesen. Einfach aus dem Grund, dass es so unfassbar spannend ist und man wissen möchte, was als nächstes passiert.




Christmas Gift Idea // Caseapp Giveaway

18. November 2016

Hallo ihr Lieben!
Kennt ihr diesen Stress, den man um die Weihnachtszeit hat? Ohne Witz, ich habe jedes Jahr um die Weihnachtszeit immer Stress. Einfach aus dem Grund, weil ich keine Ahnung habe, was ich anderen schenken soll. Ich kenne die Person zwar sehr gut und weiß eigentlich auch, welchen Geschmack er/sie hat, aber dennoch habe ich Zweifel, dass das Geschenk nicht passend sein könnte. Natürlich ist das Geschenk an sich egal, denn es soll ja vom Herzen kommen. Trotzdem wird einem das Gefühl  nicht los und so entsteht auch schon der Stress. Dieses Jahr will ich das Ganze langsamer angehen lassen. Damit ihr auch weniger Stress habt, habe ich heute eine echt tolle Geschenkidee, über die sich wirklich jeder freuen wird - Handyhüllen. Mir wurde freundlicherweise zwei Handhüllen von Caseapp zur Verfügung gestellt. Die Handyhüllen könnt ihr wie ihr wollt auf der Seite Caseapp erstellen. Da könnt ihr eure Kreativität ausleben lassen. Ich finde die Idee echt toll und wer freut sich bitte nicht auf eine Handyhülle, die sogar noch selbst erstellt ist?

Passend zum Thema gibt es sogar auch noch einen Gewinnspiel, bei der ihr auf caseapp.de ein Produkt euer Wahl gewinnen könnt. Dies können iPhone, Samsung oder Macbook Cases sein! Übrigens habe ich auch diesmal wieder einen Rabattcode für euch, der bis 25. Dezember gültig ist: "PASSION20CHRISTMAS". Mit diesem Code kriegt ihr 20% auf eure Bestellung.

Was ihr dafür tun müsst:
      - folgt @caseapp auf Instagram
      - folgt mir @lamsansan016 auf Instagram
      - folgt meinen Blog via GFC oder Bloglovin @passionineverything
      - hinterlasst einen Kommentar mit eurem Namen und Email (wichtig!)
      - die Giveaway in einem eurer Blogbeitrag oder Sidebar verlinken
Das Gewinnspiel findet bis 20. Dezember 2016 statt. Ich drücke jeden von euch meine Daumen und vielleicht könnt ihr mit dem Gewinn einer guten Freund/in oder Familienmitglied eine Freude machen oder sogar auch selbst. Der Gewinner wird mit einer Zufallsgenerator gewählt. Viel Glück! 

Übrigens findet auf diesem Blog bis 31. Dezember eine Blogvorstellung statt - freue mich über Teilnahmen!



Die Produkte wurden mir freundlicherweise 
von Caseapp zugeschickt!*


Autmn Tag // passionatelyautumn

15. November 2016

Hallo meine Lieben!
In einer Post-Reihe darf natürlich ein Tag nicht fehlen. Bevor der Herbst jetzt mal ganz von uns verabschiedet, versuche ich noch ein oder zwei über ihn zu machen, was gar nicht mal so leicht ist. Ich mache bei Tags sehr gerne mit und ich selber schaue die mir auch so gerne an. Ich weiß auch nicht warum, aber es macht mir einfach Spaß die Fragen zu beantworten. Diesmal habe ich die Fragen aus zwei Tags gemixt, da mir irgendwie einer zu wenig ist.

Übrigens findet auf diesem Blog bis 31. Dezember eine Blogvorstellung statt - freue mich über Teilnahmen!

Die Fragen:

1. Was ist deine Liebings-Kerze im Herbst?
Da habe ich ehrlich gesagt keine. Ich bin nicht so der Typ für Kerzen, da ich leider - wirklich leider - sehr schnell Kopfschmerzen von Düfte bekomme.

2. Kaffee, Tee oder heiße Schokolade?
Eindeutig Tee. Mein Lieblingstee ist der Chai-Tea-Latte von Teekanne 😍

3. Was ist deine liebste Herbsterinnerung?
Ich weiß gar nicht mehr in welchem Jahr es ist. Aber ich vermute mal im Jahr 2005 oder so. Auf jeden Fall war ich mit meiner Mama und meinem Cousin Kastanien sammeln. Ich weiß auch nicht, aber mich verbindet Herbst automatisch mit dieser Moment.

4. Welchen Trend bevorzugst du: winket Eyeliner oder dunkle Lippen?
Auf jeden Fall dunkle Lippen. Meiner Meinung nach kann man im Herbst bzw. Winter am besten dunkle Lippen tragen.

5. Was ist dein Lieblings-Herbstparfüm?
Was Parfüms angeht, bin ich ebenso pingelig wie bei den Kerzen. Ich kann einfach ein Duft nicht lange riechen, ohne davon Kopfschmerzen zu bekommen. Aber ein Parfüm, was ich wirklich so gern haben will, ist der von Karl Lagerfeld. Leider weiß ich jetzt den genauen Namen nicht.

6. Was ist dein Lieblings-Thanksgivingessen/Festtagsessen?
Leider feiern wir hier in Österreich bzw. generell in Europa kein Thanksgivig. Was ich so schade finde. Denn in Filmen/Serien schaut dies immer so schön und gemütlich aus. Mein Lieblingsfesttagsessen ist, würde ich jetzt mal so spontan sagen: Gebackene Bauchfleisch a la China.

7. Mützen oder Schals?
Erst vor kurzem habe ich eine Liebe für Schals entdeckt. Vor vor allem, die richtig flauschig sind.

8. Meist getragener Pulli?
Wie kann es anders sein?! Mein Harry Potter Pulli vom Primark.

9. Was ist dein Lieblings-Nagellack?
Da wechsle ich immer ab. Im Moment mag ich die Farbe schwarz sehr gerne.

10. Was ist deine Lieblings-Herst-TV-Show?
Vampire Diaries. Düster und Spannend.

11. Was magst du besonders am Herbst?
Alles. Die Stimmung. Die Farbe. Die Mode. Das Wetter ...

12. Dein Lieblingsherbstgetränk?
Eindeutig Chai Tea Latte

13. Lieblingskleidungsstück im Herbst?
Oversized Pullover! Ist so was ein Must-Have im Herbst

14. Lieblingsfilme im Herbst?
          - Harry Potter (alle Teile)
          - Chroniken der Unterwelt (City of Bones)
          - Spieglein Spieglein - Die wirklich wahr Geschichte von Schneewitchen
          - Happy New Year

15. Lieblingsbeautyprodukt im Herbst?
Lippenbalsam. Vor allem der von Carmex in der Tupenform, kann ich euch sehr ans herz legen.


Instagram @nathalielampuisan

© Passion in everything. Design by FCD.