Let it snow.

24. April 2017


Als ich aufstand war mein erster Blick ans Fenster gerichtet. "Soll das ein Scherz sein?", war mein erster Gedanke, als ich sah wie es draußen anfing, wild zu schneien. Es ist immerhin schon Mitte April und in zwei Wochen ist Mai. Ich habe mich erst vor kurzem mit der Sonne angefreundet und  ich habe mich so gefreut, endlich mit nur einer dünne Jacke aus dem Haus zu gehen. Keine enge dicke Winterjacken, keine Boots, keine Pullovers. Und Jetzt soll ich meine Winterjacke wieder auspacken? Das ist eine Sache, was ich jetzt mitten im April wirklich ungern tue. In Amerika war es in den letzten Tagen immer "Coachella und Sonne hier und Coachella und Sonne da." und wir in Österreich "Schneeflocken hier und Schnellflocken da.". Was hat sich da die Frau Holle nur dabei gedacht? "Ich glaube, es ist mal wieder Zeit, die Kissen auszuschütteln. Zeit, die Schneeflocken wieder fliegen zu sehen." Das war wohl ihr Gedanke dabei. Ich weiß gar nicht, warum ich mich so aufrege, denn ich bin eh nicht der Typ Mensch, der seine Zeit draußen verbringt. Ich sitze eh 24/7 vor dem Macbook, schaue eine Serie an oder lese ein Buch. Trotzdem macht mich das Wetter echt zu schaffen. Es macht mich einfach müde. So müde, dass ich aus dem Fenster das Schneien sehe und wieder ins Bett plumpsen möchte und so endet es meistens auch.  Ich hatte mir ja auch vorgenommen, in den Ferien öfters in die Bibliothek zu gehen, damit ich auch wirklich lerne und daheim kein Unsinn mache bzw. keine Zeit verschwende. Und bei diesem Wetter gehe ich wirklich ungern raus. Ich habe mich, wie ins November 2016 zurückversetzt, gefühlt. Aber naja, "Shit happens.", würde ich jetzt mal so sagen. Schneit es bei euch auch? 

By the way, ich bin endlich 20 Jahre alt geworden. Yaay. Ich bin wohl einer der wenigsten, vielleicht gar die Einzige auf dieser Welt, die sich auf das Alter 20 gefreut hat bzw. freut. Viele wollen ja für immer freshige 18-Jährige bleiben. Ich weiß auch nicht, ich finde ich das Alter 20 hat schon was cooles an sich. Und hoffentlich dann mit der Matura in der Tasche, werde ich endlich als richtige Erwachsene durchstarten - haha. Habt noch einen schönen Tag! Ich gehe dann mal brav BWL inhalieren.

Kommentare

  1. Bei uns schneit es zum Glück nicht aber kalt ist es trotzdem geworden:/ Herzlichen Glückwunsch nachträglich zum 20.:)

    Laura♥
    sparklingpassions.de

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute nachträglich! :) Hier hat es auch geschneit - genauer genommen auf der Arbeit ca. 30km nördlich, zu Hause lag nichts, da war ich ganz verwundert, als mir meine Kollegen von einer weißen Landschaft nach meinem freien Tag erzählten :D

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Dann wünsche ich dir alles Gute und Liebe nachträglich!
    20 ist schon ein gutes Alter!
    Bei uns hat es auch ab und an geschneit, aber ich hoffe, dass das Aprilwetter endlich seinen Koffer packt und geht! :-)
    Liebste Grüße,
    Vanessa
    Mademoiselle Pinette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! :)
      Oh, jaa. Das hoffe ich auch: D

      Löschen
  4. Alles liebe nachträglich! Ich fand 20 cool und finde 21 doof haha :D Aber vielleicht auch nur, weil es kein "rundes" Alter ist, 20 klingt besser. Das Wetter macht mir auch zu schaffen, aber ich nehme Vitamin D, das hilft gegen Sonnen-Mangelerscheinungen :) Dann nur noch positive Gedanken und das passt schon.

    Liebe Grüße,
    Alina von www.selfboost.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Alina. 21 finde ebenfalls so cool wie 20, denn da ist man in den USA schon volljährig :D

      Löschen

Danke für dein Kommentar! Ich freue mich auf Kommentare jeglicher Art. Gerne könnt ihr mir Ideen und Verbesserungsvorschläge anbieten.

Instagram @nathalielampuisan

© Passion in everything. Design by FCD.