autumn is officially in salzburg.

8. November 2017



Jetzt spüren wir den Herbst so richtig. Er ist endlich da. Der Boden ist voll mit schönen bunten Blätter. Die Bäume werden immer kahler. Aus diesem Grund sind meine Freundin und ich mit der Kamera losgezogen und sind zur Hellbrunner Allee gefahren, was ganz schön weit weg war, aber es hat sich gelohnt. Auch, wenn dort wegen des schönes Wetter recht viele Leute dort waren, was ich nicht gedacht hätte, denn immerhin war es ein Sonntag. Es sind ganz coole Fotos dabei rausgekommen. 

Gute Fotos zu schießen ist gar nicht mal so leicht. Nicht, wenn man eine Zeit lang keine Fotos mehr mit der Spiegelreflexkamera gemacht hat. Dementsprechend habe ich wieder einmal die Einstellungen, die für jeder wie das 1x1 ist, vergessen. Einstellungen wie die Blende und Verschlusszeit. Argh, das ist echt voll nervig, aber Gott sei Dank, gibt es ja die "Automatik-Funktion", wobei ich ehrlich gesagt, lieber mit der manuellen Funktion fotografieren möchte, denn ich möchte ja auch das Ganze selbst steuern und nicht alles der Kamera überlassen. Was für mich noch ein Tick schwieriger ist, sind die Posen, vor allem die des Gesichts. über 80% der Fotos schaue ich meist müde, böse oder gar komisch drein, was mich total nervt. Teilweise mache ich das ja mit Absicht, damit ich auch mal auf Fotos arrogant aussehe. Dieser Gedanke geht jedoch meist in die Hose. Was eigentlich leicht aussieht, aber in real life total schwierig war, ist das typische "Blätter-Hochwerfen-Foto". Man war das schwierig. Erstens war es hier total schwierig die Augen offen zu lassen bzw. das Gesicht nicht zu verziehen und dann auch noch rechtzeitig abzudrücken ist auch eine Sache, die nicht klappt. Nach einigen Versuchen, bin ich eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis, wobei ich gewünscht hätte, dass ich friedlich und happy dreinschaue, dass die Blätter noch höher und vertiere hochfliegen. Aber nada, darauf wurde nicht wirklich etwas - haha. Das erinnert mich an "expectation vs reality" Videos auf YouTube. 









Kommentare

  1. Hey!
    Ein ganz toller Post, besonders das 1. Bild finde ich super schön :-)
    Ich würde den Herbst richtig gerne mögen, wenn er so schön wie auf deinen Fotos wäre. Aber die Realität sieht eigentlich anders aus; Regen, Nebel und Dunkelheit, statt magischer Farben und viel Sonnenschein.

    Würde mich sehr freuen, wenn du bei meinem letzten Post mal vorbeischauen würdest :) http://sparkleandshineofmyworld.blogspot.de

    Liebe Grüße & eine schöne Zeit, Lorena <3

    AntwortenLöschen
  2. Der Herbst ist wirklich so eine schöne bunte Jahreszeit.. ich hab da immer diese WOW Momente wenn ich in der Natur bin.. und der Abschied von der Sonne und der Wärme fällt mir dann gar nicht mehr so schwer :) Ich wollte auch soo gerne Herbstbilder machen.. aber während meines Urlaubs in Amsterdam wurde leider meine geliebte Kamera geklaut.. :-(
    Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Oh, was für tolle Bilder - da kommt man ja wirklich in Herbststimmung :)

    Viele liebe Grüße, Julia ☾ | www.serendipityblog.de

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! Ich freue mich auf Kommentare jeglicher Art. Gerne könnt ihr mir Ideen und Verbesserungsvorschläge anbieten.

Instagram @nathalielampuisan

© Passion in everything. Design by FCD.